Warenwirtschaft Mac

Warenwirtschaftssysteme für den Mac

Mit einer Warenwirtschaft für den Mac bringen Unternehmen Ordnung in ihre täglichen Arbeitsabläufe. Mit den Systemen, die auf die Gegebenheiten eines Mac zugeschnitten sind, können sie Angebote schreiben, Aufträge annehmen und bearbeiten, Lieferscheine erstellen und Rechnungen fertigen. Eingeschränkte Auswahl Leider müssen Gründer und Unternehmer auch heute noch ganz genau hinschauen, wenn sie eine Software Warenwirtschaft für Mac erwerben wollen. Das hat einen ziemlich einfachen Grund. Im Unterschied zu Windows ist Mac OS auf den vielen Desktop-Rechnern noch immer nicht besonders weit verbreitet.

Die klassischen Aufgaben, wie etwa Lagermanagement und Warenwirtschaft aber auch Lohn- und Gehaltsabrechnung und Buchhaltung, werden auch noch heute in der Hauptsache an einem klassischen PC oder alternativ am Notebook erledigt. Im direkten Vergleich zur Gemeinde der Windows-Nutzer ist die Zahl der Mac-Nutzer, die diese Aufgaben in einem Unternehmen erfüllen muss, gering. Aus diesen Gründen rentiert sich der hohe Entwicklungsaufwand für eine passende und umfassende Version von Warenwirtschaft für Mac für die Softwarehäuser kaum. Im direkten Vergleich zu einer Windows Version wäre diese Software sehr teuer. Viele große Unternehmen entscheiden sich deshalb alternativ für Cloud Lösungen oder SaaS Lösungen. Sie stehen damit auch den Nutzern von Mac zur Verfügung.

Programme für verschiedene Anforderungen

Warenwirtschaftssysteme

Bei der Materie rund um die Warenwirtschaft ist die Palette der Anforderungen ausgesprochen groß. Der Softwareanbieter iosxpert hat dafür zwei sehr verschiedene Softwaresysteme für die Warenwirtschaft und das Lagermanagement in seinem Programm. Ihre Inhalte und Leistungsspektren richten sich danach, ob der Nutzer lediglich eine einfache Verwaltung von Artikel mit einer Bestandsführung braucht, die auf dem Mac funktioniert und die Artikel nicht umfangreicher als in Stücklisten abbildet. Oder es soll ein umfassendes ERP-System für OS X sein. Solche Systeme richten sich an größere Unternehmen, die zum Beispiel mehrere Lager verwalten müssen und eine kontinuierliche Inventur benötigen.

Warenwirtschaft für den Mac
1/1

Mit einer Warenwirtschaft für den Mac bringen Unternehmen Ordnung in ihre Arbeitsabläufe.

Ein recht einfaches Warenwirtschaftssystem für Mac und sogar für das iPhone ist die Software mit dem Namen Totals. Obwohl es in seinen Funktionen nicht voluminös ist, kann man damit die komplette Kette sowohl des Einkaufs als auch des Verkaufs abbilden. Im Bereich Einkauf kann der Nutzer Anfragen formulieren, Bestellungen zusammenstellen sowie Eingangsrechnungen abbilden. Im Bereich Verkauf lassen sich Angebote schreiben, Auftragsbestätigungen formulieren, Lieferscheine ausfüllen und Ausgangsrechnungen sowie Mahnungen erstellen. Eine überschaubare Bestandsführung lässt darüber hinaus den Gebrauch eines Lagers zu. Sämtliche Artikelstammdaten können recht einfach importiert werden. Die Oberfläche ist passt sich dem Design von Apple ganz gut an. Damit eignet sich Totals für alle Gründer und Kleinunternehmen, die erstmals in das Thema der Warenwirtschaft einsteigen. Die Software ist kostengünstig und lässt sich intuitiv, beinahe spielerisch, erschließen.

Warenwirtschaft für Fortgeschrittene

Die Leistungen und den Umfang eines komplexen ERP Systems bietet die Software TOPIX. Das Programm verfügt über eine Basis Variante. Hier beschränkt sich der Umfang des Systems nur auf ein Lager. In der ausführlichen Variante hat TOPIX dagegen alles, alles was Firmen von einem modernen Warenwirtschaftssystem erwarten. Dazu gehören mehrere Lager mit dazugehöriger Lagerbewegungsdatei. Enthalten sind darüber hinaus die Möglichkeiten einer kontinuierlichen Inventur, diverse Stücklisten, die sich individuell anpassen lassen, ein Bestellwesen inklusive Sammelbestellungen, Serien- und Chargennummernverwaltung sowie Vertragsverwaltung. Ein Plus der Software sind neben Mehrsprachigkeit und Mehrwährungsverwaltung auch die Anbindung an Versandsysteme und vieles andere mehr.

Warenwirtschaft als Freeware

Warenwirtschaftssysteme für Mac werden, wenn auch in übersichtlicher Zahl, auch als Freeware angeboten. Ein Beispiel für diese kostenfreien Varianten ist gFM-Business Free. Das System funktioniert für Mac OS X, für Windows und auf einem Apple iPad. Der Umfang der Leistungen ist recht ordentlich. Das Rechnungsprogramm beinhaltet eine Verwaltung für Kontakte und Adressen sowie eine Korrespondenzverwaltung inklusive Vorlagensystem. Dazu kommen eine Artikelverwaltung sowie eine Fakturierung zum Erfassen von Aufträgen, Angeboten, Lieferscheinen, Rechnungen, und Gutschriften. Optimal geeignet ist gFM-Business damit in erster Linie für Startups und Gründer. Sie erhalten mit der Software ein schlank gehaltenes System, mit dem sie ihre Kunden verwalten sowie Korrespondenzen und Belege ordnen können.

Das sollte Freeware können

Um in der breiten Angebotspalette der kostenfreien Warenwirtschaftssysteme für den Mac das richtige zu finden, müssen Gründer und Unternehmer ihre Ansprüche kennen und die Software danach auswählen. Ein gutes System sollte eine moderne, professionelle und möglichst einfach zu bedienende Kundenverwaltung bieten. Sie muss Aufträge schnell und übersichtlich abwickeln und doppelte Buchführung beherrschen. Beinhalten sollten gute Systeme in jedem Fall eine Faktura, damit der Nutzer Rechnungen erstellen kann. Ideal ist ein System, das offene Posten kontrollieren kann und über ein angeschlossenes Mahnwesen verfügt. Beinahe selbstverständlich ist ein System der Warenwirtschaft mit Einkauf und Lager sowie automatischer Bestandskontrolle. Weitere wichtige Punkte sind ein gut funktionierendes, ein so genannte Point of Sale, eine Shopanbindung, die Verwaltung von Projekten, ein Terminkalender mit integrierter Zeiterfassung, Buchhaltung mit Kassenbuch, Electronic Banking, Datev und noch vieles andere mehr. Insgesamt muss ein gutes Warenwirtschaftsprogramm für den Mac eine übersichtliche Benutzerführung und ein integriertes Hilfesystem bieten. Die Einarbeitung sollte schnell und reibungslos funktionieren.

Mehr zum Thema